, Volume 69, Issue 5-6, pp 298-308

Zum Einfluß der Spaltbreite auf die Intensitätsverteilung in Spektrallinien. II

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Eine Methode wird angegeben, um mit Hilfe der Intensitätsverteilung, welche ein Spektrograph für vollkommen monochromatisches Licht geben würde (die „Apparatsverteilung“) aus der beobachteten „scheinbaren Verteilung“ die „wahre Verteilung“ zu berechnen. Für die Apparatsverteilung wird ein Ausdruck gegeben, welcher für sehr viele Fälle gültig ist. — Der Fall, daß das Prisma eines Prismenspektrographen absorbierend ist, wird diskutiert. Gezeigt wird, daß man mit stark absorbierenden Prismen beträchtlich verbreiterte Linien beobachtet, und daß man für die Beobachtung des äußersten Ultravioletts mit einem Quarzspektrographen mit Vorteil sehr scharfe Prismen verwenden kann.