Zeitschrift für Physik

, Volume 71, Issue 3, pp 250–259

Über den Ramaneffekt des Kohlendioxyds

  • E. Fermi
Article

DOI: 10.1007/BF01341712

Cite this article as:
Fermi, E. Z. Physik (1931) 71: 250. doi:10.1007/BF01341712

Zusammenfassung

Das Ramanspektrum des CO2 wird theoretisch erklärt; es wird gezeigt, daß das Auftreten von zwei Ramanlinien, wo man nach dem Modell des CO2-Moleküls nur eine erwarten würde, auf eine zufällige quasi Entartung von zwei Schwingungsniveaus zurückgeführt werden kann.

Copyright information

© Springer-Verlag 1931

Authors and Affiliations

  • E. Fermi
    • 1
  1. 1.Rom

Personalised recommendations