Zeitschrift für Physik

, Volume 94, Issue 7, pp 531–535

Der Zusammenhang der symmetrischen und linearen Gruppen und das Mehrkörperproblem

  • P. Jordan
Article

DOI: 10.1007/BF01330618

Cite this article as:
Jordan, P. Z. Physik (1935) 94: 531. doi:10.1007/BF01330618

Zusammenfassung

Die Möglichkeit, dem quantenmechanischen Mehrkörperproblem gerecht zu werden durch zwei äußerlich ganz verschiedene Methoden (Koordinatenraum-methode und zweite Quantelung), hängt zusammen mit einer mathematischen Wechselbeziehung zwischen den Darstellungen der symmetrischen Permutations-gruppen und der linearen Gruppen.

Copyright information

© Springer-Verlag 1935

Authors and Affiliations

  • P. Jordan
    • 1
  1. 1.Rostock