Zeitschrift für Physik

, Volume 136, Issue 3, pp 251–261

Zum Wellen-Korpuskel-Dualismus

  • M. Renninger
Article

DOI: 10.1007/BF01325679

Cite this article as:
Renninger, M. Z. Physik (1953) 136: 251. doi:10.1007/BF01325679

Zusammenfassung

Es wird an Hand eines Gedankenexperiments, eines Interferenzversuchs mit zwei interferierenden Bündeln, gezeigt, daß die Existenz einesder einzelnen Korpuskel zugeordneten, durch Raum und Zeit fortschreitenden Wellenfeldes als einerphysikalischen Realität, d.h. nicht nur einer Verteilung von Wahrscheinlichkeiten, experimentell erweisbar ist. Der Begriff „physikalische Realität“ ist dabei so verstanden, daß eine solche als zu einer bestimmten Zeit in einem bestimmten Raumbereich dann gegeben angesehen wird, wenn irgendein zu dieser Zeit in diesem Raum vorgenommener Experimentalakt ein eindeutig, d.h. kausal bestimmtes Ergebnis auslöst.

Copyright information

© Springer-Verlag 1953

Authors and Affiliations

  • M. Renninger
    • 1
  1. 1.Kristallographisches Institut der UniversitätMarburg a. d. Lahn

Personalised recommendations