manuscripta mathematica

, Volume 61, Issue 4, pp 459–475

Zur Spektralinvarianz von Algebren von Pseudodifferentialoperatoren in derLp-Theorie

Authors

  • Johannes Ueberberg
    • Fachbereich Mathematik der Universität Mainz
Article

DOI: 10.1007/BF01258600

Cite this article as:
Ueberberg, J. Manuscripta Math (1988) 61: 459. doi:10.1007/BF01258600

Zusammenfassung

Die Hörmander-Klassen Ψ1,δ0 (0≤δ<1) von Pseudodifferentialoperatoren sind Ψ-Algebren. Insbesondere ist die Inverse eines inL(Lp(n)) invertierbaren Pseudodifferentialoperators der Klasse Ψ1,δ0 selbst wieder ein Pseudodifferential-operator derselben Klasse.

Der Beweis beruht auf den von R. Beals, R. R. Coifman, Y. Meyer und H. O. Cordes entwickelten Methoden zur Charakterisierung von Algebren von Pseudodifferentialoperatoren.

Copyright information

© Springer-Verlag 1988