, Volume 37, Issue 3-4, pp 217-230

Dislocation theories of work hardening and yield surfaces of single crystals

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Summary

The nature of existing dislocation hardening mechanisms are analyzed. This analysis shows that the hardening mechanisms can be classified into two categories: isotropic and kinematic; consequently a general physical hardening law, which incorporates the concept of the degree of isotropy in work hardening, is proposed. The corresponding motions of yield surface in both stress and strain space are examined on the basis of this general hardening law and its two extreme cases: isotropic and kinematic hardening.

Zusammenfassung

Es werden die Eigenschaften vorhandener Versetzungsverfestigungstheorien untersucht. Diese Analyse zeigt, daß die Verfestigungsmechanismen in zwei Gruppen eingeteilt werden können; nämlich isotrope und kinematische. Als Folge davon wird ein allgemeines, physikalisches Verfestigungsgesetz vorgeschlagen, welches die Begriffe des Grades der Isotropie und der Arbeitsverfestigung vereinigt. Die dazugehörigen Bewegungen der Fließfläche werden sowohl im Spannungs-als auch im Verzerrungsraum auf der Basis dieses allgemeinen Verfestigungsgesetzes und seiner beiden extremen Fälle, der isotropen und der kinematischen Verfestigung, untersucht.