, Volume 62, Issue 7, pp 495-504

Slow motion of a power law liquid drop in another immiscible power law liquid

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Summary

Previous work on the slow translatory motion of drops, with clean interface, in non-Newtonian media has been briefly reviewed. The velocity and stress variational principles are employed to estimate upper and lower bounds on drag force experienced by a power law fluid sphere moving slowly in another stationary immiscible power law fluid. The upper and lower bounds are reasonably close to each other in the range 1≧n≧0.4 but deviate increasingly as the fluid becomes more and more non-Newtonian. The results reported herein contain several prior results as special cases.

Übersicht

Zunächst wird ein kurzer Überblick früherer Arbeiten zur schleichenden Translation von Tropfen in nicht-Newtonschen Flüssigkeiten gegeben. Danach werden die Variationsprinzipe für die Spannungen und Geschwindigkeiten angewendet, um obere und untere Schranken für die Widerstandsk raft abzuschätzen für den Fall, daß eine Flüssigkeitskugel mit Potenzgesetz sich schleichend und mischungsfrei in einer anderen, ruhenden Flüssigkeit mit Potenzgesetz bewegt. Obere und untere Schranken liegen befriedigend dicht beieinander für den Exponentenbereich 1≧n≧0.4, divergieren aber zunehmend mit wachsender Abweichung vom Newtonschen Verhalten. Mehrere frühere Ergebnisse sind in den hiesigen als Sonderfälle enthalten.