, Volume 20, Issue 4, pp 235-241

Zur Toxicität von Methylisocyanat und dessen quantitativer Bestimmung in der Luft

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Die Inhalationstoxicität und das Verhalten von Methylisocyanat an der Haut werden tierexperimentell untersucht. Methylisocyanat verursacht noch in starken Verdünnungen bei Einatmung Lungenödem. Diese Verbindung besitzt in hohem Grade haut- und schleimhautschädigende Wirkungen. Über eine praktische Handhabung dieser Verbindung in Labor und Fabrik wird diskutiert. Eine Analysenmethode zur Bestimmung von Methylisocyanat in der Luft wird angegeben.

Für die Mithilfe bei der Durchführung der Versuche danken wir HerrnFranz Tepper.