, Volume 272, Issue 3-4, pp 339-342

Antifungal activity of dermatological shampoos

Purchase on Springer.com

$39.95 / €34.95 / £29.95*

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Summary

The effect of several “medicated” shampoos on the growth of a variety of fungi was determined. Shampoos with as low as 0.5% coal tar were inhibitory to all strains, 2.5% selenium sulfide and 1 and 2% zinc pyrithione were significantly more inhibitory. Since these shampoos have substantivity for the human scalp, they may be useful as adjunctive therapy to griseofulvin in the treatment of scalp infections and minimize the risk of spread of viable spores to others in the environment.

Zusammenfassung

Die Wirkung einiger spezifische Wirkstoffe enthaltender Shampoos auf das Wachstum verschiedener Pilze wurde untersucht. Shampoos mit einer niedrigen Konzentration an Steinkohlenteer wie 0,5% wirkten hemmend auf alle Stämme; 2,5% Selendisulfid und 1 und 2% Zinkpyrithion wirkten signifikant stärker wachstumhemmend. Da diese Shampoos eine Persistenz an der menschlichen Kopfhaut aufwiesen, könnten sie als zusätzliche Therapie zu Griseofulvin bei der Behandlung von Kopfhautinfektionen eingesetzt werden und so die Gefahr der Ausbreitung lebender Sporen auf andere Individuen reduzieren.