Archiv für Mikrobiologie

, Volume 38, Issue 3, pp 209–222

Ein Submersverfahren zur Kultur wasserstoffoxydierender Bakterien: Wachstumsphysiologische Untersuchungen

  • H. G. Schlegel
  • H. Kaltwasser
  • G. Gottschalk
Article

DOI: 10.1007/BF00422356

Cite this article as:
Schlegel, H.G., Kaltwasser, H. & Gottschalk, G. Archiv. Mikrobiol. (1961) 38: 209. doi:10.1007/BF00422356

Zusammenfassung

Es wird ein Verfahren zur Submerskultur von Knallgasbakterien beschrieben. Es beruht auf der kräftigen Magnetrührung der Nährlösung unter einem Gemisch von H2, O2 und CO2. Der hohen O2-Empfindlichkeit der Zellen wird durch „Gradientenbegasung” Rechnung getragen.

Der fakultativ chemolithotrophe Hydrogenomonas-Stamm 20 wurde bakteriologisch charakterisiert und wachstumsphysiologisch untersucht.

Die Generationszeit beträgt während der log-Phase 21/6 Std, die scheinbare Verdoppelungszeit 31/5 Std (28° C).

Copyright information

© Springer-Verlag 1961

Authors and Affiliations

  • H. G. Schlegel
    • 1
  • H. Kaltwasser
    • 1
  • G. Gottschalk
    • 1
  1. 1.Institut für Mikrobiologie der Universität GöttingenGöttingenDeutschland