Article

Zeitschrift für vergleichende Physiologie

, Volume 25, Issue 2, pp 251-255

Wirkung von Hypophysenhormonen auf den Farbwechsel einiger Adriafische

  • Walter FleischmannAffiliated withOzeanographischen Institut in SpliPhysiologischen Institut der Universität in Wien
  • , Susanne KannAffiliated withOzeanographischen Institut in SpliPhysiologischen Institut der Universität in Wien

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Bei einer Reihe von Adriafischen (Serranus scriba, Maena zebra, Tripterygium nasus, Crenilabrus pavo und Coris julis) ruft Injektion von H.H.L.-Hormonpräparaten lebhaftere Färbung hervor, die durch Expansion der Erythrophoren, Xanthophoren und Kyanophoren bedingt ist. Die Farbeffekte, die dabei auftreten, gleichen den zur Laichzeit spontan auftretenden. Es dürfte sich dabei um den bisher nur an Plioxinus laevis beobachteten, als „Intermedinreaktion“ bekannten, Effekt handeln.